Beschäftigungsmöglichkeiten
ajb gmbh, gemeinnützige Gesellschaft für Jugendberatung und psychosoziale Rehabilitation
(Zuverdienst für junge Menschen im Alter von 18 bis 27 Jahren)               
Wildenbruchstraße 82
12045 Berlin           
Tel. 030 / 30 60 50 65                   
Ansprechpartnerin: Christina Koob

Email: kunstundkekse@ajb-berlin.de
www.ajb-berlin.de

Zuverdienstwerkstatt Neukölln
(ab 18 Jahren)
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Donaustraße 83
12043 Berlin
Tel. 030 / 68 89 46 90
Ansprechpartner: Klaus Körner / Jürgen Stange

Email: zvw@nk.unionhilfswerk.de
www.zuverdienst.unionhilfswerk.de

Der Bezirk Neukölln verfügt über zwei Zuverdienstprojekte, die nicht sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsmöglichkeiten für Neuköllner Bürger mit seelischen Beeinträchtigungen, psychischen Problemen und/oder Suchtproblemen anbieten. Berufliche Kenntnisse und Ausbildungen werden nicht vorausgesetzt.

Die Arbeit in den Zuverdienstwerkstätten zeichnet sich durch niederschwellige Tätigkeiten bis zu 15 Stunden wöchentlich ohne Leistungsdruck aus. Die Arbeit wird mit einer Aufwandentschädigung vergütet.

Die Beschäftigungsmöglichkeit orientiert sich an IHREM individuellen Bedarf. Sie werden von therapeutischem Personal fachlich angeleitet.

Wir bieten Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen Arbeitsfeldern: z. B. Fahrradreparatur, künstlerische Tätigkeiten, Industriemontage (Holz, Textil, Möbelrestauration), Botendienste, Bürodienstleistungen (PC-Arbeit) und vieles mehr.

Sie lernen Ihre Kollegen im Zuverdienst kennen und kommen so in Kontakt zu anderen Menschen. Informieren Sie sich bitte auf den jeweiligen Web-Seiten der beiden Anbieter über Zielgruppe und aktuelle Beschäftigungsmöglichkeiten oder rufen Sie einfach die AnsprechpartnerInnen an.

Vivantes Klinikum Neukölln Rettungsstelle
Rudower Straße 48, 12351 Berlin

Gesundheitsamt Neukölln
Sozialpsychiatrischer Dienst

Gutschmidtstraße 31, 12359 Berlin
Notdienst:
Montag bis Freitag
08:00 bis 16:00 Uhr
Tel. 030 / 90239 2786

Berliner Krisendienst
Rund um die Uhr erreichbar: 030 / 390 63 90